ÜBER MICH

Ich schätze die Kraft der Veränderung.
Seit meiner Jugend begleite ich mich selbst und andere konzeptionell und strategisch bei Entwicklungsprozessen für den eigenen konsequenten Weg – ob in der Jugend- und Behindertenarbeit, in der Projektarbeit, im Führungsmanagement sowie im Personal-, Prozess- und Bildungsmanagement.

Mein eigenes Bildungsmanagement – nach Schullaufbahn, dem Erlernen von Klavier, Gitarre und jahrelangem Gesangsunterricht – begann damit, mit wenig Geduld Germanistik und Theologie auf Lehrfach zu studieren. Ich sprang daher bald ab und in die duale Berufsausbildung.

Mit viel Spaß absolvierte ich eine Ausbildung zur Gemüsegärtnerin in einer Werkstatt für Behinderte, war für die Betreuung von Mensch, Planung und Gemüse zuständig, initiierte mit den Kollegen die ersten Ökomärkte Bayerns (wir reden von den 80ern), begann mit dem Einsatz des PCs in der Anbauplanung und hatte mit dieser Initial- und Idealbeschäftigung seitdem immer mehrere Rollen in all meinen Jobs.

Da ich mit meiner zweiten Ausbildung ins Kaufmännische und in die Welt der Kommunikation und des Marketing wechselte, wurden die Möglichkeiten im Laufe der Jahre noch vielfältiger und führten mich ins Agenturleben und schließlich in diverse Führungsrollen im Management.

Mein Faible für Bildung zeigt sich nicht nur in der Freude am steten Dazulernen, es führte in meinen Tätigkeiten auch immer zur Verantwortlichkeit für die Aus- und Weiterbildung. Und aktuell zur Position als Geschäftsführerin des Weiterbildungsvereins Diesterweg Hochschule.

Ich war und bin in unterschiedlichen Funktionen in Beratung und Management tätig, konzipiere und halte Workshops, manage Bildung und Online-Events, berate in Marketing- und Contentstrategie – ich liebe die Abwechslung und unterschiedlichen Herausforderungen.

Aktuellstes Lernerlebnis ist die abgeschlossene Ausbildung zur Systemischen Organisationsberaterin, was ab sofort die perfekte Ergänzung, Über- und Unterbau zu allem Denken und Tun ist.

Für die übersichtlichen Fakten gibt es hier noch den Lebenslauf, weitere Stationen und inhaltliche Positionen lassen sich in den Blog-Beiträgen lesen.

Elke Brüsch

ELKE BRÜSCH