Maßgeschneiderte Workshops für die GEW

Das war ein spannender Ritt, drei neu konzipierte Workshops für die GEW, gemeinsam mit Simone Orgel und Tom Ritschel innerhalb von vier Wochen erdacht, angeboten und umgesetzt. Im digitalen Raum für den digitalen Raum haben wir die MitarbeiterInnen der GEW (natürlich im Namen der Diesterweg Hochschule) in Sachen Communitybuilding, Moderation und Workshopformaten geschult.

Von Moderationstipps für Gremienarbeit und digitale Konferenzen, über die Vorstellung von Methoden und Tools für Online-Seminare bis zur Frage, wie ich bislang rein „analoge“ Gemeinschaften in eine digitale Community überführe und dabei #Digitalkultur erfahren und aufbauen kann, und ganz nebenbei die Plattform Webex bei den jeweils 3-stündigen Formaten kennenlernen – leider mit technischen Herausforderungen, da die von der GEW gebuchte Version leider keine Break-Out-Sessions erlaubt.

Ich bin stolz und dankbar, dass Fabian Klasse, der Leiter der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit der GEW mir den großen Vertrauensvorschuss gab und den Raum geöffnet hat, die drei Angebote frei zu gestalten. Noch mehr freu ich mich, dass die nächsten Workshops im Herbst dann auf BigBlueButton stattfinden werden – das häufige Erwähnen der Sinnhaftigkeit von Open-Source-Produkten hat sich gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.